zurück Back to the previous page

Pimp the Dorf – Reclaim Kreis 1

Residency CIE. SÜNDENBOCK

Picture: Cie. Sündenbock

Picture: Caspar Urban Weber

zurück
weiter

Die Performerinnen Malika Khatir und Fiamma Camesi sind zusammen die Cie. Sündenbock. Gemeinsam schaffen sie lebendige Skulpturen, Theatermomente mit poetischer Absurdität, bei denen das Publikum eigeladen ist, sein Erlebnis selbst mit zu fabrizieren.
Während ihrer zweiwöchigen Residency im Niederdorf fragen sie sich: Warum versteckt sich das Schweinchen im Wald und kommt nimmer mehr raus? Hat es Angst? Wie denken die anderen Tiere darüber?
In einer Mischung aus Performance, Musik und Körpertableau untersucht die Cie. Sündenbock die Themen Bedrohung und Schutzsuche. Wohin flieht der moderne Städter im Krisenfall? Mutter Natur als Rückzugsort, Gewalt als Naturkreislauf: mit ihren Körpern als künstlerisch wertvollem Material gehen Fiamma Camesi und Malika Khatir an ihre Grenzen – und hinterfragen die in den Köpfen des Publikums.

Artikel im Tagesanzeiger, 12.Oktober 2017: Sanft, brutal, sinnlich: Wenn das «Dörfli» zur Performance inspiriert. 

02. bis 14. Oktober 2017 — Residency in der Chorgasse

TICKETS for the events:
Fri 13. Oct., 20.30 h / Sat 14. Oct., 20.30 h

13