zurück Back to the previous page

Wer glaubt, wird...?

7 Minuten freie Rede zu den Konsequenzen des Glaubens

Mit Redebeiträgen u.a. von

  • Samuel M. Behloul, ZIID (Zürcher Institut für interreligiösen Dialog), Fachleiter Christentum
  • Annette M. Böckler, ZIID, Fachleiterin Judentum
  • Rifa'at Lenzin, ZIID, Fachleiterin Islam
  • Mohammed Hakimi, Vereinspräsident und Imam Forum des Orients
  • Ueli Greminger, Pfarrer, St. Peter Gemeinde Zürich
  • Andreas Vogel, Leiter Fachbereich Gestaltung und Kunst, Hochschule der Künste Bern
  • Valeria Songe, Theologie-Studentin
  • Cathérine Hug, Kuratorin, Kunsthaus Zürich
  • Bushra Buff-Kazmi, Zainabiya Association Schlieren
  • Mahintha Sellathurai, Ethnologin, Iras Cotis
  • Mike Scheuzger, Theologie-Student, Equippers
  • Malte Jelden, Regisseur Urban Prayers Zürich
  • Esther Goldberger

Schriftstellerin Julia Weber dokumentiert die Reden während der Veranstaltung und verarbeitet die Vielfalt der Stimmen zu einem neuen Text.

Wer glaubt, wird… glücklich, friedlich, mutig, befreit, unendlich, politisch, radikal, fundamentalistisch, selig, wahnsinnig, intolerant, realitätsfern. – Alles eine Frage des Glaubens. Im Vorfeld unserer interreligiösen Produktion «Urban Prayers Zürich», die ab März durch Zürcher Gemeinden zieht, laden wir zum öffentlichen Palaver in unseren eigenen spirituellen Tempel.
Wir bitten alle, die sich für die Verheissungen, Konflikte, Extreme und Widersprüche des Glaubens interessieren, um Redebeiträge von maximal 7 Minuten. Wir freuen uns auf Ihre persönlichen, beruflichen, intellektuellen oder lebenspraktischen Perspektiven. Anmeldungen bis 10.02. an info@theaterneumarkt.ch. Natürlich dürfen Sie aber auch nur zuhören! 

TICKETS for the events:
Tue 20. Feb., 20.00 h

14