Ensemble zurück Back to the previous page
Räume

Simeon Meier

Simeon Meier wurde 1972 in Zürich geboren, absolvierte eine Ausbildung zum Dekorationsgestalter und studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg Bühnenraum. Von 1999 bis 2004 arbeitete er als Bühnenbildassistent u. a. an der Komischen Oper Berlin, der Semperoper Dresden und am Schauspielhaus Zürich.
Seit 2004 ist er als freier Bühnenbildner tätig und arbeitete am Schauspiel Hannover, Thalia Theater Hamburg, Theater Basel, Schauspielhaus Zürich sowie am Deutschen Theater Berlin, Theater Freiburg und Schauspielhaus Dresden. Simeon Meier arbeitete u. a. mit den Regisseuren Rafael Sanchez, Stefan Pucher, Stefan Bachmann, Thomas Krupa, Simon Solberg, Christoph Frick, Dariusch Yazdkhasti und das Kollektiv Rimini Protokoll. Für das Theater Neumarkt gestaltete er zuletzt den Raum für «Was tun? Ein Festakt», «Geächtet» und «Romulus der Grosse». In der aktuellen Spielzeit ist er zuständig für die Bühne von «Gun Love».

17