Ensemble zurück Back to the previous page
Schauspiel & Performance

Sarah Sandeh

Sarah Sandeh

Foto: Tom Haller

Sarah Sandeh

Foto: Tom Haller

Sarah Sandeh

Foto: Tom Haller

Meister und Margarita

Foto: Judith Schlosser

Sarah Sandeh

Foto: Barbara Braun

Sarah Sandeh

Foto: Judith Schlosser

zurück
weiter

Sarah Sandeh absolvierte ihr Schauspielstudium auf der Westfälischen Schauspielschule Bochum. Von 2008 bis 2010 war sie Ensemblemitglied am Schauspiel Leipzig / Centraltheater. Danach gastierte sie unter anderem an der Volksbühne Berlin, am Thalia Theater Hamburg, am Schauspiel Frankfurt und am Staatsschauspiel Hannover. Sarah Sandeh arbeitete mit Regisseuren wie Dimiter Gotscheff, René Pollesch, Lars-Ole Walburg, Florian Fiedler, Martin Laberenz, Sebastian Hartmann und Herbert Fritsch. Zudem stand sie für verschiedene Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera, zuletzt in dem Kinofilm «Hey Bunny» und dem ARD-Spielfilm «Hit Mom».
Seit der Spielzeit 2017/18 ist Sarah Sandeh Ensemblemitglied des Theater Neumarkt. Sie spielte die Margarita in Bulgakows «Meister und Margarita» in der Regie von Peter Kastenmüller, in «Die Hauptstadt» von Robert Menasse (Regie: Tom Kühnel) und in «THE GREAT TRAGEDY OF FEMALE POWER» (Regie: Pınar Karabulut). In der Spielzeit 2018/19 ist sie u.a. in «Panikherz» von Benjamin von Stuckrad-Barre (Regie: Peter Kastenmüller), in «König Ubu» nach Alfred Jarry (Regie: Alexander Eisenach) und ab Januar 2019 in «Das Leben des Vernon Subutex» nach der Romantrilogie von Virginie Despentes (Regie: Peter Kastenmüller) zu sehen.

16