Ensemble zurück Back to the previous page
Regie

Gabriel S. Zimmerer

Gabriel S. Zimmerer

Foto: Caspar Urban Weber

Gabriel S. Zimmerer, geboren in Süddeutschland am Bodensee, Wurzeln in Sri Lanka, Deutschland und der Schweiz. Studium der Sozialanthropologie und des Altgriechischen in Bern und Cambridge. Schwerpunkte: Machtstrukturen des Alltags und Wissenschaftsliteratur. Erste Regiearbeit 2008 mit «Letzter Aufruf» in der Ostschweiz. Leitung verschiedener Kinder- und Jugendtheatergruppen. Als Spieler war er unter anderem im Improvisationstheater «Nepomuk», im Duo «Kontrast» und im Stück «Mira Blau» von Prisma Baumann zu sehen. 2013 assistierte er bei Ragna Guderian in der «Archiv»-Reihe am Berner Schlachthaus und beim Gastspiel am Schauspielhaus Bochum. 2014 drehte er seinen Spielfilm «Into the Dark, Into the Light» in St. Gallen. 2015 entstanden in Zusammenarbeit mit Elis Aki die Drehbücher für die geplante Frankfurter Mini-Serie «wizOut a gnade».
In der Spielzeit 2015 / 2016 war er fester Regieassistent am Theater Neumarkt, wo er bei Peter Kastenmüller, Simone Blattner, Tom Kühnel, Friederike Heller und Heike M. Goetze assistierte. Im Februar 2016 konzipierte er zusammen mit dem Ensemble des Theater Neumarkt anlässlich der Durchsetzungsinitiative das «Münchner Geschichten Spezial: Der kriminelle Ausländer». Im Juni 2016 hatte Gabriel S. Zimmerers Inszenierung «A Clockwork Orange» Premiere am Theater Neumarkt.

16