zurück Back to the previous page

Crisi di Nervi

Italienische Schlager, Liebe und Eifersucht

Regie: Jacques Palminger
Musik: Carsten Meyer («Erobique»), Bice Aeberli, Mario Hänni
Bühne: Alexander Wolf
Kostüme: Marysol del Castillo
Dramaturgie: Lea Loeb

Auftritte von Gästen und Zürcher BürgerInnen

Mit: Jacques Palminger, Carsten Meyer, Martin Butzke, Simon Brusis, Hanna Eichel, Lotti Happle *, Maximilian Kraus, Miro Maurer, Maria Rebecca Sautter *

Premiere: Sa 17. Juni, 20.30 Uhr, Open Air vor dem Helsinki

TICKETS für Vorstellungen am:
Sa 17. Jun., 20.30 Uhr / So 18. Jun., 19.00 Uhr / Mi 21. Jun., 20.30 Uhr / Do 22. Jun., 20.30 Uhr / Fr 23. Jun., 20.30 Uhr / Sa 24. Jun., 20.30 Uhr / So 25. Jun., 19.00 Uhr / Mi 28. Jun., 20.30 Uhr / Do 29. Jun., 20.30 Uhr / Fr 30. Jun., 20.30 Uhr / Sa 01. Jul., 20.30 Uhr

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

Crisi di Nervi

Crisi di Nervi

Foto: Benjakon

zurück
weiter

«Das von Jacques Palminger und Carsten Meyer kreierte musikalische Stück taucht ein in eine leidenschaftliche, augenzwinkernde Feier der Italianità, voller Tanz, Gesang und Drama – geradezu ein grossartiges ‹Ita-La-La-Land›, open air aufgeführt auf der Piazza vor dem Helsinki-Club.» Tages-Anzeiger

Zum Feierabend einen Aperitivo mit Sophia Loren und Marcello Mastroianni auf der Piazza. Dazu ein Stück Pizza della Nonna mit Adriano Celentano teilen und den Refrain zu «Bello e impossibile» – von Gianna Nannini persönlich vorgetragen – mitsingen. Das ist Sommer! Und weil mehr manchmal einfach mehr ist, hat auch der eigensinnige Designer Ettore Sottsass einen Auftritt.
Eine Nacht der grossen Emotionen, des Italo-Schlagers und der unsterblichen Cinecittà: Liebe, Streit, Versöhnung und die dramatischsten Nervenzusammenbrüche des italienischen Kinos sind der Stoff, aus dem dieser aussergewöhnliche Open Air Abend gewoben ist. Der Musiker Carsten Meyer («Erobique») und der Regisseur Jacques Palminger («Studio Braun») inszenieren auf der «Piazza» vor dem Helsinki im Herzen der Ausgehmeile von Zürich-West zwei Wochen lang ein kleines «Sanremo Musikfestival». SPREZZATURA – was so viel bedeutet wie «Haltung, die den Anschein der Mühelosigkeit auch bei der Bewältigung schwieriger Probleme vorgibt» – ist das Motto des Abends. Neben einer Band und dem Ensemble des Theater Neumarkt sind auch Gäste, Freunde und singfreudige ZürcherInnen beteiligt.

Abendkasse: Nur Barzahlung. Tickets im Vorverkauf online, telefonisch und persönlich an der Theaterkasse. Freuen Sie sich besonders auf die charmante Spielvariante bei Regen!

Diese Veranstaltung findet im Areal vor dem Helsinkiklub an der Geroldstrasse 35 in 8005 Zürich statt.

Trailer

Neumarkt Underground

12