zurück Back to the previous page

Schools of Normal 2

Ein Theater Neumarkt Schul- und Stadt-Projekt

Foto: Caspar Urban Weber

Foto: Cristiano Remo

zurück
weiter

Was ist schon normal? Wer weiss das? Und wer bestimmt das? Wer sagt zum Beispiel, dass eine Schule ein Haus braucht? Nach der ersten Runde SCHOOLS OF NORMAL (in der Schule Feld an der Bäckeranlage) folgt jetzt die zweite Ausgabe mit vier verschiedenen Schulen. Künstlerinnen und Künstler des Theater Neumarkt haben gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern den Stundenplan der Zukunft entwickelt mit Schulstunden, die nur wenige Minuten dauern. Sie erzählen von den vielen unterschiedlichen Menschen, Lebensrealitäten und Geschichten, die in der Schule aufeinander treffen. Das Schultheaterprojekt SCHOOLS OF NORMAL 2 ermöglicht eine Begegnung zwischen Schülern und Publikum und zwischen verschiedenen Zürcher Lebenswelten. Mit von der Partie sind die Schule Feld, die Schule Albisriederplatz, die Schule Aemtler und die Schule Limmat. Die Zuschauer laufen in einem Parcours von einer Performance zur nächsten, von der Schulküche durch den Chemiesaal und zurück ins Klassenzimmer. Grosses Abschlussfest an der Schule Feld am 29. Juni ab 19 Uhr.

Produktion unterstützt von Stadt Zürich Schulkultur

Schule Limmat
Premiere am 06. Juni, 10 Uhr
07. und 08. Juni, jeweils 18 Uhr

Schule Albisriederplatz
20. Juni, 10 Uhr
21. und 22. Juni, jeweils 18 Uhr

Schule Feld
27. Juni, 10 Uhr
28. und 29. Juni, jeweils 18 Uhr

Künstlerische Leitung: Heike M. Goetze, Katrin Hentschel, Milena Kaute, Sophia Godau, Peter Kastenmüller
Ausstattung: Jochen Hochfeld
Musik: Thomas Seher
 

Premiere: Mi 06. Juni, 10.00 Uhr,

Vorstellungen am:
Mi 06. Jun., 10.00 Uhr / Do 07. Jun., 18.00 Uhr / Fr 08. Jun., 18.00 Uhr / Mi 20. Jun., 10.00 Uhr / Do 21. Jun., 18.00 Uhr / Fr 22. Jun., 18.00 Uhr / Mi 27. Jun., 10.00 Uhr / Do 28. Jun., 18.00 Uhr / Fr 29. Jun., 18.00 Uhr

15