zurück Back to the previous page

Leben Lügen Sterben

Ein Theaterstück von und mit jungen Erwachsenen, SeniorInnen, Schauspielern und Lügenprofis

LEBEN LÜGEN STERBEN

LEBEN LÜGEN STERBEN

Foto: Caspar Urban Weber

LEBEN LÜGEN STERBEN

LEBEN LÜGEN STERBEN

Ein Theaterstück von und mit jungen Erwachsenen, SeniorInnen, Schauspielern und Lügenprofis

Plattform 4 «Lügen»

Foto: Caspar Urban Weber

LEBEN LÜGEN STERBEN

LEBEN LÜGEN STERBEN

Ein Theaterstück von und mit jungen Erwachsenen, SeniorInnen, Schauspielern und Lügenprofis

Plattform 4 «Lügen»

Foto: Caspar Urban Weber

LEBEN LÜGEN STERBEN

LEBEN LÜGEN STERBEN

Foto: Caspar Urban Weber

LEBEN LÜGEN STERBEN

LEBEN LÜGEN STERBEN

Foto: Caspar Urban Weber

LEBEN LÜGEN STERBEN

LEBEN LÜGEN STERBEN

Foto: Caspar Urban Weber

LEBEN LÜGEN STERBEN

LEBEN LÜGEN STERBEN

Foto: Caspar Urban Weber

Foto: Jacques Borel

zurück
weiter

«Ein ebenso wilder wie eindrücklicher Abend über den Tod, die Lebenslüge – und andere Realitäten.» (TA, 06.10.14)

Zwölf Zürcherinnen und Zürcher laufen auf ihren Tod zu. Auf dem Weg dahin können sie Gelebtes neu entwerfen: Ihrem siebenjährigen Ich einen Ratschlag für die Zukunft geben, endlich tun, was sie tun wollten – oder lügen, weil es besser ist. Dazu treten Schauspieler als «Lügenprofis» auf, die sie selbst interviewt haben: Juristen, Priester, Psychiater, Sexarbeiter, Alibi-Profis, Ärzte… Menschen, die in ihrem Alltag professionell mit Lügen umgehen.

Den Beitrag von Radio Stadtfilter hören Sie hier.

Regie: Uta Plate
Bühne: Nadia Fistarol
Kostüme: Sabina Winkler
Dramaturgie: Ralf Fiedler, Fadrina Arpagaus
Trailer: Elvira Isenring
Künstlerische Mitarbeit: Irina Amstutz, Dominik Busch, Annina Dullin-Witschi, Thea Henzi


 

Produktionsleitung: Eva Heller
Regieassistenz: Annina Dullin-Witschi
Bühnenbildassistenz: Léonie Süess
Regiehospitanz: Irina Amstutz
Dramaturgiehospitanz: Dominik Busch, Thea Henzi
Bühnenbildhospitanz: Noemi Baldelli
Kostümhospitanz: Christina Weber

Mit: Dimitri Stapfer, Jugendliche , Seniorinnen, Lügenprofis

Premiere: Sa 04. Oktober, 20.00 Uhr, Saal

TICKETS für Vorstellungen am:
Sa 04. Okt., 20.00 Uhr / Mi 08. Okt., 20.00 Uhr / Do 09. Okt., 20.00 Uhr / Do 16. Okt., 20.00 Uhr / Di 21. Okt., 20.00 Uhr / Do 30. Okt., 20.00 Uhr / Sa 01. Nov., 20.00 Uhr / Sa 22. Nov., 20.00 Uhr / So 23. Nov., 18.00 Uhr / Mo 01. Dez., 20.00 Uhr / Mo 08. Dez., 20.00 Uhr / Fr 12. Dez., 20.00 Uhr / Mi 17. Dez., 20.00 Uhr

Trailer

Saisoneröffnungs-Premiere

Fr 26. September, 20.00 Uhr, Saal

Komödie von Martin Heckmanns
Neu bearbeitet für das Theater Neumarkt

Sa 04. Oktober, 20.00 Uhr, Saal

Ein Theaterstück von und mit jungen Erwachsenen, SeniorInnen, Schauspielern und Lügenprofis

Sa 25. Oktober, 20.30 Uhr, Chorgasse

Eins:Eins

nach Ovid

Sa 15. November, 20.00 Uhr, Saal

Von William Shakespeare
in der Übersetzung von Thomas Brasch

Mi 26. November, 00.00 Uhr, Saal

Gastspiel Theater Sgaramusch - Kinderstück für alle ab 7 Jahren

So 30. November, 20.30 Uhr, Chorgasse

Eins:Eins

Ein Abend mit Falco

Sa 17. Januar, 20.00 Uhr, Saal

Von Silvia Tschui
Uraufführung mit englischen Übertiteln

Do 05. Februar, 20.00 Uhr, Saal

Schauspiel nach einem Film von Yorgos Lanthimos

Nur im April

Do 26. März, 20.00 Uhr, Saal

Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Joachim Schloemer

Sa 18. April, 20.30 Uhr, Chorgasse

Eins:Eins

von Judith Schalansky
Regie: Peter Kastenmüller

Do 07. Mai, 20.00 Uhr, Saal

Big Dada Revue
Von andcompany&Co.

Sa 16. Mai, 20.00 Uhr, Saal

Schauspiel und Musik nach dem Buch von Judith Schalansky
Regie: Tom Schneider

Do 21. Mai, 17.00 Uhr, Pukapuka

Pukapuka

Eröffnung Pukapuka & Inselfest

Do 18. Juni, 20.00 Uhr, Saal

Von Tom Stoppard
Regie: Wojtek Klemm

Im Rahmen der Festspiele Zürich

Mi 23. September, 20.00 Uhr, Saal

Schauspiel nach der Satire von Voltaire

Sa 26. September, 20.00 Uhr, Saal

Von Franz Kafka
Eine unterirdische Männerphantasie

Do 08. Oktober, 20.00 Uhr, Saal

Von Sibylle Berg
Uraufführung

Do 05. November, 20.00 Uhr, Saal

Von Bertolt Brecht

Do 03. Dezember, 20.30 Uhr, Chorgasse

Von Walter Benjamin

Do 10. Dezember, 20.30 Uhr, Chorgasse

Kleines Schauspiel vom wahren Leben

Di 12. Januar, 20.00 Uhr, Saal

Eine Inszenierung von Friederike Heller
HEUTE LETZTE VORSTELLUNG!

Do 28. Januar, 20.00 Uhr, Saal

Von Ayad Akhtar
Schweizer Erstaufführung

Do 25. Februar, 20.00 Uhr, Saal

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

Do 28. April, 20.00 Uhr, Saal

Von Wolfgang Herrndorf
Schweizer Erstaufführung

Di 03. Mai, 20.30 Uhr, Chorgasse

Ein Projekt von LAB Junges Theater Zürich

Fr 06. Mai, 20.00 Uhr, Saal

Von Henrik Ibsen

Fr 27. Mai, 18.00 Uhr, Schulhaus Feldstrasse

Ein theatraler Schüleraustausch
Mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule Feld
und der Kantonsschule Freudenberg

Im Rahmen der Festspiele Zürich

Do 09. Juni, 20.00 Uhr, Saal

Von Talking Straight

Sa 11. Juni, 20.30 Uhr, Chorgasse

Von Anthony Burgess

Im Rahmen der Festspiele Zürich

Fr 24. Juni, 20.00 Uhr, Saal

Fr 16. September, 20.00 Uhr, Saal

Nach dem Drehbuch von Stefan Weigl und Johannes Naber und dem Stück von Heiner Müller
Schweizer Erstaufführung

So 25. September, 20.00 Uhr, Saal

Ein Krimi von Wajdi Mouawad
Schweizer Erstaufführung

Fr 14. Oktober, 20.00 Uhr, Saal

Eine Geschichte aus Amerika

Di 08. November, 20.30 Uhr, Chorgasse

Von Lot Vekemans

Fr 18. November, 20.30 Uhr, Chorgasse

Von Joop Admiraal

So 20. November, 11.00 Uhr, Saal

Ein tierischer Roadtrip über das Meer, 5+

Fr 09. Dezember, 20.30 Uhr, Chorgasse

Vergessene Welt, Flüchtende Märchen

Sa 31. Dezember, 20.00 Uhr, Saal

Operette von Johann Strauss

Fr 24. Februar, 20.30 Uhr, Chorgasse

Ein Finanzwestern von Alexander Eisenach

Sa 25. Februar, 20.00 Uhr, Saal

Von Martina Clavadetscher
Uraufführung

Mi 08. März, 20.00 Uhr, Saal

Eine Gegendarstellung von Kamel Daoud

Premiere

Sa 08. April, 20.00 Uhr, Saal

von David Lindsay-Abaire
Komödie

PREMIERE

Fr 05. Mai, 20.00 Uhr, Saal

Von Johann Wolfgang Goethe, mit Texten aus Elfriede Jelineks FAUSTIN AND OUT

Premiere

Fr 16. Juni, 20.00 Uhr, Saal

LAB Junges Theater Zürich

PREMIERE

Sa 17. Juni, 20.30 Uhr, Open Air vor dem Helsinki

Italienische Schlager, Liebe und Eifersucht

Premiere

Sa 23. September, 20.00 Uhr, Saal

Nach dem Roman von Michel Houellebecq

Premiere

Mi 27. September, 20.00 Uhr, Saal

My Battle with Europe's Deep Establishment
Das Ensemble performt Yanis Varoufakis’ neuesten Bestseller

Premiere

Di 10. Oktober, 20.00 Uhr, Saal

Von Michail Bulgakow
Regie: Peter Kastenmüller

Premiere

Sa 25. November, 20.00 Uhr, Saal

Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch

Fr 01. Dezember, 20.30 Uhr, Chorgasse

Von David Foster Wallace

Uraufführung (Ausverkauft)

Do 18. Januar, 20.00 Uhr, Saal

Uraufführung des preisgekrönten Romans von Robert Menasse

Forum des Orients, Hafnerstrasse 41, 8005 Zürich

Sa 03. März, 17.00 Uhr,

Stadtprojekt des Theater Neumarkt, gefördert und im Rahmen von ZH-REFORMATION.CH

Fr 09. März, 20.00 Uhr, Saal

Ein Projekt mit Texten von William Shakespeare, Lady Gaga und deiner patriarchal geprägten Dominanz

Fr 16. März, 20.00 Uhr, Saal

Ein fernes Lied aus Zwinglis Kindheit
Gefördert und im Rahmen von ZH-REFORMATION.CH

So 25. März, 11.00 Uhr, Saal

Von und mit Minitheater Hannibal, 5+

Fr 27. April, 20.00 Uhr, Saal

Uraufführung von Nora Abdel-Maksoud

Premiere

Fr 25. Mai, 20.30 Uhr, Chorgasse

Von Benjamin von Stuckrad-Barre
Schweizer Erstaufführung

Uraufführung

Do 07. Juni, 20.00 Uhr, Saal

Komödie von Martin Heckmanns (Autor von «Ein Teil der Gans im Haus der Lüge»)
In Kooperation mit den Festspielen Zürich

Premiere

Sa 22. September, 20.00 Uhr, Saal

Von Chris Kraus
Künstlerisches Manifest und feministischer Briefroman

Premiere

Do 11. Oktober, 20.00 Uhr, Saal

Von Alfred Jarry

Premiere

Do 18. Oktober, 20.30 Uhr, Chorgasse

Nach Mike Daisey

Premiere

Di 06. November, 20.00 Uhr, Saal

Performance, Populismus, Propaganda
Gesprächsgast am 21. Februar: Prof. Dr. Philipp Sarasin, Historiker, Herausgeber von Geschichte der Gegenwart

Premiere

Sa 24. November, 20.00 Uhr, Saal

Glamour-Komödie von Franz Arnold und Ernst Bach

Schweizer Premiere - Mit Vortrag der Kulturwissenschaftlerin und Friedenspreisträgerin Aleida Assmann (Beginn: 18 Uhr)

Fr 14. Dezember, 19.00 Uhr, Saal

Haunted Houses: Ein internationaler Theaterabend
Mit einem Vortrag von Prof. Dr. Aleida Assmann, Friedenspreisträgerin und Kulturwissenschaftlerin, am 14. Dezember, 18 Uhr über Identität(en) und kollektives Gedächtnis.

Sa 26. Januar, 19.00 Uhr, Saal

Von Virginie Despentes
Uraufführung

Mi 30. Januar, 20.00 Uhr, Saal

Ein heroisches Singspiel mit Texten von Friedrich Schiller

Sa 16. März, 20.00 Uhr, Saal

By Jennifer Clement
Debut Performance
Original with German surtitles

Sa 30. März, 20.00 Uhr, Saal

Von Edward Albee

Vorpremiere

Fr 31. Mai, 20.00 Uhr, Saal

Von Lisa Danulat
AUTORENTHEATERTAGE BERLIN 2019
Beitrag des Theater Neumarkt

FINAL VERSION

Fr 14. Juni, 20.00 Uhr, Vor dem Helsinkiklub. Vor Ort nur Barzahlung

Italienische Schlager, Liebe und Eifersucht

4