Draussen

Mai und Juni heissen am Theater Neumarkt DRAUSSEN. Draussen kann ganz konkret oder imaginiert sein. Spaziergang, Trip, Südpol, Verausgabung, Extrem-Bergsteigen, Zigarette. Eher selten ist das Draussen frei gewählt. Wenn wir unsere vier Wände verlassen, ist es da, vielleicht aber nur als Illusion. Entweder ist man rausgeschmissen oder ungewollt drinnen. „Geht man durch die Tür, dann geht man in die Alltagswelt mit ihren Gewohnheiten und ihrem Schmutz. Steigt man aus dem Fenster, gelangt man in einen Raum wie in seinem eigenen Innern. (Wolfgang Herrndorf). Das Theater Neumarkt hat sein Draussen am Escher-Wyss-Platz vor dem Tramdepot, echt gebaut von ORTREPORT und Meier/Franz. Es heisst PUKAPUKA und beherbergt für den Zeitraum vom 21. Mai bis 6. Juni viele Künstler und eine ganze Reihe Veranstaltungen, speziell das Puppen- und Menschenkollektiv DAS HELMI.

Draussen ist aber zugleich auch Thema drinnen am Neumarkt 5, 2. Stock, ein Raum der Forschung, eine Route durch Raum und Zeit. Gleich zwei Arbeiten haben dort Anfang Mai Premiere. Mit «Archipel Google» untersucht andcompany&Co., wie die grosse Suchmaschine unser Bild von uns selbst prägt. Und Judith Schalanskys «Atlas der abgelegenen Inseln» führt nach einer abenteurigen Reise zurück zur Insel namens Schweiz.

 

Premieren «Draussen»

Do 07. Mai, 20.00 Uhr, Saal

Big Dada Revue
Von andcompany&Co.

Sa 16. Mai, 20.00 Uhr, Saal

Schauspiel und Musik nach dem Buch von Judith Schalansky
Regie: Tom Schneider

Do 21. Mai, 17.00 Uhr, Pukapuka

Pukapuka

Eröffnung Pukapuka & Inselfest

Fr 22. Mai, 20.00 Uhr, Pukapuka

Pukapuka

Szenische Zäsuren

In Kooperation mit der ZHDK

Do 04. Juni, 21.00 Uhr, Pukapuka

Das Leben als Vergnügungspark

Di 09. Juni, 20.00 Uhr, Saal

Von Iwan Wyrypajew

Do 18. Juni, 20.00 Uhr, Saal

Von Tom Stoppard
Regie: Wojtek Klemm

Im Rahmen der Festspiele Zürich

PREMIERE - LAB JUNGES THEATER ZÜRICH

Sa 27. Juni, 20.00 Uhr, Probebühne 1 (ZHdK) an der Gessnerallee 11 / 8001 Zürich

Extras

Premiere: Do. 21.05., 17.00 Uhr, Pukapuka

Eröffnung Pukapuka & Inselfest

Szenische Zäsuren

In Kooperation mit der ZHDK

In Kooperation mit DAS MAGAZIN
Gast: Bruno Binggeli, Professor für Astronomie an der Universität Basel

Stadtwanderer Benedikt Loderer im Gespräch mit Franz Steinegger

Von Friedrich Dürrenmatt

Alltägliche Antworten

In Kooperation mit OMANUT, Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz

Reportage, Gespräche, Tänze
Mit Argyris Sfountouris (Überlebender von Distomo, kämpft für die Zahlung von Reparationen), Dr. Spyridon Arvanitis (Ökonom, ETH Zürich), Mark Herkenrath (Geschäftsführer Alliance Sud, Experte in internationalen Steuer- und Finanzfragen), Daniel Binswanger (Redaktor DAS MAGAZIN) und Musik von Alkis Zopoglou und Kafenion (Juno Haller, Elvetopoulos, Jorgos Stergiou)

Ein Masterprojekt der ZHDK
Im Anschluss: «Mars und Zorn»
Gespräch mit Georg Kohler, Res Strehle, Regula Stieger, Jörg Acklin und Philippe Heule

Schaerer-Niggli Duo

Alltägliche Antworten

Vom 21. bis 26. Mai zieht Benjamin von Wyl ins PUKAPUKA
Täglicher Blog «Züri Drinnen» unter tsüri.ch

6