zurück Back to the previous page

Bilder deiner grossen Liebe

Von Wolfgang Herrndorf
Schweizer Erstaufführung

Bilder deiner grossen Liebe

Bilder deiner grossen Liebe

Foto: Caspar Urban Weber

Bilder deiner grossen Liebe

Bilder deiner grossen Liebe

Foto: Caspar Urban Weber

Bilder deiner grossen Liebe

Bilder deiner grossen Liebe

Foto: Caspar Urban Weber

Bilder deiner grossen Liebe

Bilder deiner grossen Liebe

Foto: Caspar Urban Weber

Bilder deiner grossen Liebe

Bilder deiner grossen Liebe

Foto: Caspar Urban Weber

Bilder deiner grossen Liebe

Bilder deiner grossen Liebe

Foto: Caspar Urban Weber

zurück
weiter

«Einfach wahnsinnig gut. Eine Ausnahmeschauspielerin bringt einen Roman als Konzert auf die Neumarkt-Bühne. Zum Niederknien.» (Andreas Tobler, Tages-Anzeiger)

«(...) ein fulminanter Monolog, der zwischen barockem Rezitativ und Rockkonzert oszilliert. Schauspiel allererster Güte. (...) Mit stupender Leichtigkeit amalgamiert Sandra Hüller Isas verzweifelte Einsamkeit zur perfekten Performance. Sie tigert, trampelt und tanzt über die Bühne, sie singt, schnurrt und schreit, und was immer sie da tut auf der Bühne, scheint richtig, zwingend, nicht anders zu denken. Das ist Hypnose und Zauberei in einem, schlicht ergreifend und ganz nebenbei wie eine grosse Verbeugung vor Wolfgang Herrndorf.» (Kaa Linder, nachtkritik.de)

Ob Isa, die Hauptfigur in Wolfgang Herrndorfs «Bilder deiner grossen Liebe», die Wahrheit erzählt, ob ihre Geschichten über ihre Reise durch ein manchmal verzaubertes, manchmal aber auch einfach ödes Land, über die Menschen, die sie dabei trifft, frei erfunden sind, bleibt ein Rätsel. Gemeint ist das ganz grosse Lebensrätsel, die Frage, woraus es besteht, das Leben. Herrndorf beschreibt da eine Mischung aus Begegnungen mit anderen Menschen, aus Geschichten, Erinnerungen, aus Phantasien über die Welt und die Sterne, aus starken Empfindungen barfuss in der Natur, im Wald, im Jetzt. 

«Bilder deiner grossen Liebe» ist ein Roadmovie, insofern treibt er nach vorne, ins Unbekannte. Frei von Angst ist Isa unterwegs, denn niemand anders als sie selbst könnte sie beschützen. Vielleicht ist sie eine Aussenseiterin, vielleicht (metaphysisch) obdachlos, aber was ist schon Gewissheit, Sicherheit, was Normalität. Und warum wäre die erstrebenswert, wenn man ja doch nichts festhalten kann und wenn man alles hat, was man zum Leben braucht: seinen eigenen Kopf. Im Theater Neumarkt kommt «Bilder deiner grossen Liebe» erstmals auf die Bühne, als Konzert, als Schauspiel und eben Erzählung. 

In Koproduktion mit OFF deluxe, gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. «Bilder deiner grossen Liebe» von Wolfgang Herrndorf ist im Rowohlt Berlin Verlag erschienen. Aufführungsrechte: Rowohlt Theater Verlag, Reinbek bei Hamburg

Wegen grosser Nachfrage: Wir freuen uns, «Bilder deiner grossen Liebe» mit Sandra Hüller in der kommenden Spielzeit wieder in den Spielplan aufnehmen zu können! Die genauen Spieldaten geben wir in Kürze bekannt.

Regie: Tom Schneider
Bühne und Kostüme: Michael Graessner
Dramaturgie: Inga Schonlau
Musik: Moritz Bossmann, Sandro Tajouri, Sandra Hüller
Bühnenfassung von Robert Koall

Mit: Sandra Hüller *, Sandro Tajouri, Moritz Bossmann

Premiere: Do 28. April, 20.00 Uhr, Saal

Dauer: ca. 1 1/4 Stunden

TICKETS für Vorstellungen am:
Do 28. Apr., 20.00 Uhr / Fr 29. Apr., 20.00 Uhr / Sa 30. Apr., 20.00 Uhr / Mo 02. Mai., 20.00 Uhr / Sa 07. Mai., 20.00 Uhr / Mi 11. Mai., 20.00 Uhr / Do 12. Mai., 20.00 Uhr / Mo 16. Mai., 20.00 Uhr / Di 17. Mai., 20.00 Uhr

Trailer

9