Zärt­lich­keit — Preludes

Bis das ursprüng­lich geplan­te For­mat «Zärt­lich­keit 1,2,3» auf die Büh­ne kom­men kann, spre­chen die Autoren Fabi­an Saul und Sen­thu­ran Varat­ha­ra­jah und Dra­ma­tur­gin Tine Milz in Form eines Pod­casts über Berüh­rung, Glau­be, Lie­be, Hoff­nung und die Kraft der Spra­che. Neue Aus­ga­ben des Pod­casts wer­den suk­zes­si­ve aufgeschaltet.

Zärt­lich­keit – Pre­lude 03
Die drit­te Aus­ga­be des Pod­casts ver­knüpft Gedan­ken aus Jean-Luc Nan­cys «Noli me tan­ge­re» mit der anti­ken Theo­rie der Kugel­men­schen, Male­rei­en von Hil­ma Af Klint und Zita­te von Karen Barad. 

Zärt­lich­keit – Pre­lude 02
Die­se zwei­te Aus­ga­be des Pod­casts dreht sich um die Her­kunft und Bedeu­tung der Wör­ter «Trä­ne» und «Trau­er». Asso­zia­tiv wer­den Trä­nen, Trau­er, Mee­res­wel­len und die musi­ka­li­sche Theo­rie der Kadenz mit­ein­an­der in einen Klang­raum gebracht, mit Zita­ten von Joy Divi­si­on, Clau­dia Ran­ki­ne und Simo­ne Weil.

Zärt­lich­keit – Pre­lude 01
Die­se ers­te Aus­ga­be mit Zita­ten von Cher, Roland Bar­t­hes, Joan Didion und Aud­re Lor­de. Wir emp­feh­len «Pre­lude 01» bei einem Spa­zier­gang im Frei­en zu hören.