Gre­tel und Hän­sel Late-night-show

Ein zau­ber­haf­tes Lehr­stück des Anti­ka­pi­ta­lis­mus für Erwach­se­ne

Zwei Kin­der wer­den im Wald aus­ge­setzt, weil es nicht mehr genug Essen für die gan­ze Fami­lie gibt. Das bekann­te Mär­chen, das Angst, Mut, Hoff­nung, Zusam­men­halt, Armut und Über­fluss the­ma­ti­siert, wird Kin­dern seit meh­re­ren Jahr­hun­der­ten erzählt. Für die­se Neu­in­ter­pre­ta­ti­on – frei nach den Gebrü­dern Grimm – neh­men sich Lan­ge, Mach­az sowie die Musi­ker Xza­vier Stone und Mer­lin Modu­law vor allem eins vor: dass es gru­se­lig und komisch wird.

In die­ser Ver­si­on, nur für Erwach­se­ne und nur ein ein­zi­ges Mal, trans­for­miert das Team die Fami­li­en­in­sze­nie­rung in eine unge­fil­ter­te und jugend­freie Fas­sung für Erwach­se. An die­sem Abend locken Sie zwei über­dreh­te Gale­ris­tin­nen-Twins a la «The Shi­ning» (Anni­na Mach­az und Rahel Stern­berg) noch gru­se­li­ger in ihr ver­spie­gel­tes Hexen­häus­chen. Die Waldbewohner*innen twer­ken und per­for­men durch den dich­ten Wald und Nils Ama­de­us Lan­ge mimt den Mär­chen­on­kel. Las­sen Sie sich von einem schril­len, absur­den, wit­zi­gen Mär­chen­abend ver­füh­ren. Nur noch weni­ge Kar­ten erhält­lich.

Die­se Vor­stel­lung ist nur für Erwach­se­ne geeig­net.

Datum

25 Nov 2020

Uhrzeit

22:30

Preis

45, 30, 15

Mehr Informationen

Tickets

Orte

Saal Neumarkt

Produktion/Spielzeit

Gretel und Hänsel
Tickets