Jobs

Finanz- und Lohnbuchhaltung / Personaladministration (80% - 100%)

 

LOVE PLAY FIGHT!

Das Theater Neumarkt ist ein Ensembletheater in der Zürcher Altstadt und bekannt für sein zeitgenössisches Programm in den Sparten Playground, Akademie, Theater und Digital. Seit August 2019 wird es von Tine Milz, Hayat Erdoğan und Julia Reichert geleitet.

Wir suchen per 01. Mai 2023 oder nach Vereinbarung eine Person für

Finanz- und Lohnbuchhaltung / Personaladministration (80% - 100%)

(Elternvertretung bis ca. Ende Oktober 2023 / mit eventueller Möglichkeit auf eine Festanstellung)


Sie mögen Abwechslung und interessieren sich für Theater und Kultur? Sie behalten auch in einem hektischen Umfeld Ruhe und Übersicht? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir bieten Ihnen eine vielseitige, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit mit 6 Wochen Urlaub in unserem lebendigen Theaterbetrieb.

Ihre Aufgaben werden folgende Bereiche umfassen:

  • Finanz- und Lohnbuchhaltung
  • Personaladministration
  • Jahresabschluss in Zusammenarbeit mit der kaufmännischen Geschäftsführung
  • Zusammenarbeit mit Institutionen wie Pensionskasse, Sozialversicherungen im In- und Ausland und Behörden
     

Für diese Position bringen Sie eine kaufmännische Ausbildung und fundierte Erfahrungen in der Finanz- und Lohnbuchhaltung mit. Gründlich zu arbeiten ist Ihnen wichtig und kennen sich mit Abacus gut aus. Erfahrungen in der Personaladministration sind sehr wünschenswert. Erfahrungen im Umgang mit internationalen Künstler:innen sind von Vorteil.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 31. März 2023 per E-Mail (max. 2-3 MB) an bewerbungen@theaterneumarkt.ch. Bitte fügen Sie den üblichen Unterlagen ein Motivationsschreiben (max. eine Seite DIN A4) bei.
Bei Fragen steht Lukas Bieri, kaufmännischer Geschäftsführer, (lukas.bieri@theaterneumarkt.ch) zur Verfügung.

Das Theater Neumarkt versteht sich als offenes und inklusives Haus. Alle Bewerbungen, unabhängig von Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, sind willkommen.