Stefan Britze

Bühne

Welches Buch liegt auf deinem Nachttisch?

Margueritte Duras‘ Der Schmerz und Maggie Nelson‘ Bluets.

Welche zwei Kunstwerke würdest du besitzen wollen?

Jeff Koons One Ball Total Equilibrium Tank (Spalding Dr. J Silver Series) zusammen mit El Grecos El Espolio (Die Entkleidung Christi).

Wenn du nicht am Theater arbeiten würdest, dann...?

Würde ich Gärten gestalten.

Biografie

Stefan Britze ist Bühnenbildner und lebt in Berlin. Er studierte an der Akademie der Bildenden Künste München, Bühnen- und Kostümbild bei Prof. Katrin Brack, sowie freie Kunst bei Prof. Julian Rosefeldt. Er ist Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes. Zwischen 2013 und 2017 assistierte er frei an der Volksbühne Berlin bei Castorf/Neumann. Eigene Arbeiten entstehen seitdem u.a. für die Staatsoper Berlin, das Berliner Ensemble, Schauspiel Frankfurt, Schauspielhaus Bochum, Thalia Theater Hamburg, Theater Basel, dem Staatstheater Dresden, den Münchner Kammerspielen, Volkstheater München, Schauspiel Hannover und dem Nationaltheater Weimar. Die Stücke Protokolle von Toulouse (Thalia Theater, 2014) und Operation Kamen (Staatstheater Dresden, 2018) wurden jeweils zum Radikal Jung Festival eingeladen.

Stefan  Britze