Hayat Erdo─ƒan┬®Flavio Karrer

Bri­git­ta Jaruvek

Kollaborateur*in

Wie stehst du zu Pflan­zen, Tie­ren und Algo­rith­men?
Plan­zen und Tie­re esse ich. Algo­rith­men sind zuwei­len schwer verdaulich.

Dein Lieb­lings-Schimpf­wort?
Hue­re Säich! Wech­selt je nach Ort, Zeit, Stim­mung und Gegenüber.

Hast du einen Dämon?
Meh­re­re. Eini­ge füt­te­re ich regel­mäs­sig und eini­ge habe ich bodiget.

Was lernt man vor allem am Thea­ter?
Den Über­gang von einer Wirk­lich­keit in eine ande­re Wirk­lich­keit und man ist wirk­lich. Und hof­fent­lich auf lustig.

Wofür lohnt es sich zu kämp­fen?
Für eine bes­se­re Welt und das jeden Tag, aus­ser man ist grad sehr müde, hat kei­ne Lust oder ist frisch verliebt.

 

Bio­gra­fie
Schlech­te Schü­le­rin, vie­le schlech­te Leh­rer und eine schlech­te Leh­re­rin. Lieb­lings­fä­cher: Geschich­te, Zeich­nen, Gedich­te und Schrei­ben. Zwei Anleh­ren abge­bro­chen. Buch­han­del und Hun­de­co­if­feu­se. Mit 30 Jah­ren Stu­di­um an der SAL. Ab 1980 Thea­ter P wie Pain­lich. Und immer wie­der Brot­jobs und Thea­ter. Spie­len und dann Schrei­ben. Seit ewig Redak­to­rin bei der Aids-Hil­fe Schweiz. X Kuckuck-Pro­duk­tio­nen in Bur­ki­na Faso. Fes­ti­val Pas de Pro­blè­me! Etli­che Thea­ter­pro­jek­te in der unters­ten Schublade.

Foto ©Fla­vio Karrer