Hayat Erdo─ƒan┬®Flavio Karrer

Manu­el Gerst

Kollaborateur*in

Bio­gra­fie

Manu­el Gerst stu­dier­te Ange­wand­te Thea­ter­wis­sen­schaft in Gies­sen bei Hei­ner Goe­b­bels und Büh­nen- und Kos­tüm­bild in Mün­chen bei Kat­rin Brack.
Er ist Grün­dungs­mit­glied der Per­for­mance­grup­pe Mons­ter Truck, die seit 2005 an der Schnitt­stel­le zwi­schen Thea­ter und Bil­den­de Kunst Pro­jek­te in der Frei­en Sze­ne und am Stadt­thea­ter rea­li­siert. Ihre Stü­cke tou­ren inter­na­tio­nal und wur­den mehr­fach aus­ge­zeich­net (u.a. mit dem Geor­ge Tabo­ri Haupt­preis 2019). Aktu­el­le Pro­jek­te über das Pro­gramm «Dop­pel­pass» der Kul­tur­stif­tung des Bun­des am Schau­spiel­haus Bochum und NTGent.
Dane­ben Arbei­ten als frei­er Büh­nen- und Kos­tüm­bild­ner, u.a. Kaser­ne Basel, Kon­zert­thea­ter Bern, Thea­ter Luzern, Schau­spiel­haus Düs­sel­dorf, Schau­spiel Leip­zig, Thea­ter Frei­burg, Thea­ter Aachen, etc. 2019 wur­de er mit dem Hein Heck­roth För­der­preis für Büh­nen­bild ausgezeichnet.

www.monstertrucker.de

Foto ©Fla­vio Karrer