Hayat Erdo─ƒan┬®Flavio Karrer

sabri­na küttel

Lei­tung Billettkasse

If you would have to choo­se: Love play or fight?
all tog­e­ther — play, fight then love — in this order.

Do you belie­ve in the effec­ti­ve­ness of pro­test?
yep

Was macht Dir Angst?
das jeder nur noch für sich schaut. Isolation.

What is it worth figh­t­ing for?
the rights for every (human) being and for the things that make me happy.

Dein Lieb­lings­wort? Your favou­rite word?
mö.

What is your love?
a simp­le self­made cho­co­la­te cake.

Lie­be oder Geld?
genug geld, dass es kei­ne sor­gen mit sich bringt und viel mehr liebe!

dein lieb­lings-schimpf­wort?
Μαλακία

Das schlech­tes­te Lie­bes­lied der Welt?
careless whis­per — zählt das?

Wel­ches ist das un-nüt­zes­te Talent, das du hast?
Ich kann men­schen in den schlaf labern.

Wor­an glaubst du?
in die Gedankenkraft

Wel­ches Buch liegt auf dei­nem Nacht­tisch?
the sun & her flowers (rupi kaur) und vagi­na mono­lo­gues (eve ensler)

What was the best advice you were given?
just try it — you can’t loo­se anything. so I tried.

In which idea you stay devo­ted to?
don’t say it, if you don’t mean it.

Wenn du eine Frei­kar­te hät­test, wohin wür­dest du flie­gen?
ich wür­de sie gegen ein zug­ti­cket nach bris­tol eintauschen

Bio­gra­fie
Sabri­na hat einen KV-Abschluss in der Tasche und war nach der Aus­bil­dung in der Immo­bi­li­en­bran­che tätig. Seit­her ist sie auf der Suche nach Mehr.
Dazu hat sie ihre Nase schon in diver­se Berei­che rein­ge­steckt; von der Back­stu­be zum Kul­tur-Fes­ti­val bis hin zum Bau­stel­len­prak­ti­kum.
Neben Ihrem Job beim Neu­markt, denkt und werkt Sie auch bei die Zucker­bä­cke­rin in Luzern mit. Gesucht und gefun­den, mehr Cha­os im Alltag.

Foto ©Fla­vio Karrer